Academy of Kalarippayat

 

Diese circa 5000 Jahre alte Kampfkunst stammt aus Südindien (Kerala). Kalarippayat bedeutet frei übersetzt "ein Übungsort für Kampf und Heilung". Traditionell wird in Indien eingeölt  in Kräuterölen  trainiert. Das Kalari auch der Übungsort genannt, besteht aus mediziniertem Lehm.

Diese circa 5000 Jahre alte Kampfkunst stammt aus Südindien. (Kerala). Kalarippayat bedeutet frei übersetzt "ein Übungsort für Kampf und Heilung". Traditionell wird in Indien eingeölt in Kräuterölen trainiert. Das Kalari auch der Übungsort genannt, besteht aus mediziniertem Lehm.

 

 
Im Kalarippayat findet man sehr intensive weite,großzügige aber auch enge  Bewegungsabläufe, die schnell und langsam umgesetzt werden. Die Praxis richtet sich erstmals nach "nach Aussen um zu spüren und das Bewußtsein zu erweitern.
 
Durch das Training entwickelt man einen extrem zähen, geschmeidigen, kraftvollen  gesunden Körper und ein enormes Körper- und Geistbewusstsein. 
Die eigene Sinneswahrnehmung und der Fokus wird sehr stark entwickelt.

 Die Bewegungsabläufe und Positionen sprechen jedes Organ an, kräftigen jeden Muskel des Körpers und geben Stabilität an allen Gelenken und der Wirbelsäule. Der gesamte Organismus wird gereinigt und gestärkt, sowie der Geist wird ruhiger.

  Man bekommt durch die Praxis"das richtige" Körpergewicht. Kalari bezieht sich auch auf die Grundsätze des Ayurveda. Die Kalarimassagen sind der Ursprung aller ist sehr fördernd in Kombination mit dem Training. 

Das Training beinhaltet gesunde Kicks, schnellere aber auch langsame Bewegungsabläufe und Formen,  statische Positionen. Man kann in jedem Alter Kalari erlernen und praktizieren. Es sind keinerlei Vorkenntisse erforderlich.

Mustertext

Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!